NEWS
Montag, 06 Juni 2016 15:18

Bei der noch rechtzeitig vor Frühlingsbeginn geschafften Neueröffnung des Eisl-Hagebaumarktes in Bad Ischl konnten sich über 5000 Kunden ein Bild des auf 8500 m² Verkaufsfläche erweiterten und modernisierten Baumarktes machen und das neu gestaltete Sortiment erleben.

Montag, 06 Juni 2016 14:20

Im Jänner 2015 hat Michael Allesch als Business Development Manager bei Rigips Österreich begonnen, im Februar 2016 ist er Peter Leditznig in seiner Funktion als Geschäftsführer Marketing und Vertrieb nachgefolgt. Die monatelange enge Zusammenarbeit mit Leditznig bezeichnet Allesch als visionär von Seiten des Unternehmens und sieht sich dadurch auf seine neue berufliche Herausforderung bestens vorbereitet. im Gespräch mit dem ÖBM spricht Allesch über seine Pläne bei Rigips, Produktinnovationen und die Beziehung zum Baustoff Fachhandel.

MICHAEL ALLESCH

Montag, 06 Juni 2016 13:47

Wenn sich rund 2.000 Entscheidungsträger von öffentlichen und privaten Auftraggebern, Ingenieurbüros und Bau- sowie Baustoffunternehmungen anlässlich des Baukongress im Vienne International Center treffen, geht es für zwei Tage um den aktuellsten Stand der Bautechnik und technisch beeindruckende Vorzeigeobjekte.

Dieses Jahr stand außerdem eine revolutionäre digitale Technik im Zentrum des Intereses. Sie könnte die Branche in den nächsten Jahren stark verändern.

Montag, 06 Juni 2016 13:13

Die Baustoffhändler in Salzburg hatten in den vergangenen beiden Jahren große Herausforderungen zu meistern. Es war nicht nur die schleppende Baukonjunktur, sondern der alle kaufmännische Vernunft übersteigende Wettbewerb, der zur Sorge Anlass gab. Für 2016 wird diesem Punkt zwar keine grundsätzliche Trendumkehr zu erwarten sein, doch ist zumindest die Nachfrage nach Baustoffen spürbar besser geworden, weß Heinz Wimmer von Landesgremium im Gesrpäch mit den ÖBM zu berichten.

 

 

HEINZ WIMMER

Gremialobmann Stellvertreter Salzburg

Montag, 06 Juni 2016 12:50

 

Salzburgs Wirtschaft ist klein- und mittelständisch strukturiert. Damit ist sie sehr krisenresistent, was sich gerade in den vergangenen Jahren auf den Standort positiv ausgewirkt hat. Unternehmer haben tagtäglich mit verschiedenen Herausforderungen zu kämpfen. Es ist uns ein Anliegen, sie dabei zu unterstützen und unseren Beitrag zu Ihrem Erfolg zu leisten. Mit rund 1300 aktiven Mitgliedern ist das Landesgremium des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels ein sehr großes Gremium, mit vielen unterschiedlichen Berufsgruppen.

 

 

 

JULIA PEHAM-ZVER

Gremialgeschäftsführerin 

 

Donnerstag, 28 April 2016 09:59

Mit der Eröffnung der aus dem Baumax-Portfolio durch regionale hagebau Gesellschafter übernommenen Standorte sind in ganz Österreich 47 hagebaumärkt am Netz. Als letzter der sieben Standorte eröffnete Mitte März der hagebazmarkt in St. Pölten.

Donnerstag, 28 April 2016 09:34

 

Bramac Montero Dachstein

Die Nachfrage nach Dachmaterial für geneigte Dächer sank im Jahr 2015 nur noch um ein Prozent gegenüber 2014 auf nunmehr 9,2 Millionen Quadratmeter. Damit hat der Markt voraussichtlich die Talsohle erreicht, die absatzseitig um mehr als fünfzehn Prozent unter dem Niveau von 2012 liegt. Gestützt wird der Markt vom Neubau, wo der Bedarf um zwei Prozent wuchs. Schon in den letzten Jahren führte die schrumpfende Nachfrage zu keinen über den Preis geführten Verteilungskämpfen zwischen den Anbietern. Und auch im Jahr 2015 blieb die Preislage intakt.

Donnerstag, 28 April 2016 09:02

 

 

Bei der Gestaltung mit Pflastersteinen und Pflasterplatten sind der individuellen Kreativität des Bauherrn keine Grenzen gesetzt:

jede Pflasterfläche ist einzigartig und kann an die individuellen Ansprüche des Nutzers und die Bautechnischen Anforderungen angepasst werden.

Mittwoch, 27 April 2016 06:22

Othmar Lutz

Die Vorzeichen waren nicht unbedingt rosig. Auch der Tiroler Baustoffhandel hatte im vergangenen Jahr anfänglich große Sorgen über die Geschäftsentwicklung. Doch je länger das Jahr dauerte, umso besser ist es gelaufen, berichtet der Tiroler Gremialobmann Othmar Lutz. Für 2016 ist allerdings trotz guter Konjunktur mit anhaltend starkem Konkurrenzdruck zu rechnen. Warum das so ist, erklärt er im Gespräch mit dem ÖBM.

Mittwoch, 27 April 2016 05:43

Dr. Karolina Holaus-Gremialgeschäftsführerin

Die Fachgruppe Tirol hat insgesamt 1637 aktive Mitglieder, inkl. Ruhende sind es rund 1900! Aufgrund der sehr unterschiedlichen Berufsgruppen in der Fachgruppe setzt das Tiroler Landesgremium besonders auf Aus- und Weiterbildung sowie die Lehrlingsförderung einen großen Schwerpunkt.

Die nächsten Messen und Termine

Keine Termine